Frankfurt, die ehemalige Haupstadt der Revolte, hat sie verdient:
Die
Stadtführungen auf den Spuren der Revoltejahre. Die Orte der Revolte, die Stätten des “langen roten Jahrzehnts”. Der Campus, die Uni, das Studentenhaus, die Distel und die Karl-Marx, der Frauenbuchladen und die Fabrik, Nutten-Lui und das Black-Panther-Solidaritätskomitee – usw.
In 90 Minuten kaum zu schaffen, aber wir versuchen es. Auch gemeinsam mit Partnern, wie der Kunstgesellschaft und dem Club Voltaire.
Termine und Infos per Mail: info@denknomaden.de
Wir bieten diese Stadtführungen “Auf den Spuren der Revolte” auch für Gruppen an, dann sind die Zeiten individuell abstimmbar. Über die Mailadresse info@denknomaden.de oder die Telefonummer im Impressum bitte nachfragen.