Die Nummer 1 erschien am 8. Dezember 1976. Die Null-Nummer war im Oktober 1976 verbreitet worden. Die Redaktion bestand aus ca 19 Leuten. Zentrale Person und Spiritus Rector war Daniel Cohn-Bendit. Anschrift: Kurfürstenstraße 16 – “Das Häuschen” (Kulturzentrum). Umzug Mitte 1978 in die Hamburger Allee 45. Die Zeitschrift verstand sich zunächst als Sprachrohr der linken Sponti-Szene in Frankfurt am Main. Sie bot jedoch darüber hinaus einem breiten Spektrum linker Meinungen ein Forum. Anfang der 80er Jahre gab es eine Neukonzeptionierung (“Abschied vom Kollektiv”) zum Metropolenmagazin.